Oberlinxweiler mit Herz & Charme"                           

 

"Stiftung Schwester Anna Engel" 

Am 25. Februar 1969 wurde in der damals selbstständigen Gemeinde Oberlinxweiler, laut Gemeinderatsbeschlusses die "Stiftung Schwester Anna Engel" gegründet. Anna Engel, deren Heimat lange Zeit Oberlinxweiler war und den Beruf der Krankenschwester ausübte, wurde am 22. November 1877 geboren und verstarb am 28. Juli 1970 in Köln. Entsprechend dem Willen der Gründerin muss die Stiftung in ihrer Substanz erhalten bleiben, eine Zweckentfremdung ist ausgeschlossen. Lediglich ihre Erträge sind im Bedarfsfall zur Unterstützung hilfsbedürftiger alter, kranker und alleinstehender Bürger ausschließlich in der Gemeinde Oberlinxweiler zu verwenden.

Die Entscheidung über Zuwendungen aus dem Jahresertrag obliegt ausschließlich dem Bürgermeister unter gleichzeitiger Mitwirkung und Mitbestimmung der jeweils sich im Amt befindlichen Geistlichen der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde.

Nach der Gebietsreform im Jahre 1973 obliegt die Vergabe des auszuzahlenden Jahresertrages (Rendite) dem jeweils im Amt befindlichen Ortsvorsteher/in und weiterhin den im Amt befindlichen Geistlichen der katholischen wie der evangelischen Kirchengemeinde.

Als Ortsvorsteher würde ich mich auch im Namen der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde freuen, wenn Sie die Stiftung Schwester Anna Engel unterstützen würden. 

Das Spendenkonto bei der Kreisstadt St. Wendel lautet wie folgt:

Kreissparkasse St. Wendel

Verwendungszweck: Spende Stiftung Schwester Anna Engel        IBAN: DE37 5925 1020 0000 0000 18                                       BIC: SALADE51WND                                      

Die eingehenden Spenden werden ausschließlich den vorliegenden Bestimmungen: Hilfe für hilfsbedürftige alter, kranker sowie alleinstehenden Bürgern in Oberlinxweiler zugeführt.

 

Oberlinxweiler, im Dezember 2016

Jörg Birkenbach

Ortsvorsteher